banner – berliner schule für schauspiel

… was Eisen nicht heilt, heilt Feuer. Schiller und die Räuber

Schiller-Projekt

 

Ekkehardt Emig entwickelte die Idee zu dieser poetischen Fassung von Schillers Stück.
Unter seiner Leitung spielten sechs Studenten, vier Absolventen und fünf erfahrene Schaupieler, die unter anderem auch als Dozenten in der berliner schule für schauspiel tätig sind.

Textfassung & künstlerische Leitung: Ekkehardt Emig

Premiere: 9.04. 2014, Mittelsächsisches Theater Freiberg

Das Projekt wurde gefördert von der Stiftung Mittelsächsisches Theater, unterstützt von der Technischen Universität Bergakademie Freiberg und dem Mittelsächsischen Theater Freiberg.