banner – berliner schule für schauspiel

Alice – Frag mich bloß nicht, wer ich bin

von Roland Schimmelpfennig nach Lewis Carroll

Alice – Frag mich bloß nicht, wer ich bin

 

Sie sucht mich oft auch jetzt noch heim,
Alice, die unterm Himmel geht,
Nie mehr gesehn, im Traum nur mein.
Lewis Carroll

Fantasie und Wirklichkeit – an deren Schnittpunkten drohen wir aus der Realität zu fallen oder in einen Albtraum zu stürzen. Das ist komisch und tragisch zugleich. Wir erkennen uns nicht mehr. Wir stehen uns fremd gegenüber. Wir werden uns bewusst, dass wir uns jeden Augenblick verändern, verspüren die Angst, das Alte zu verlieren und gleichzeitig die Lust, etwas Neues zu gewinnen.

Es spielen: Studenten des 4. und 5. Semesters

Künstlerische Leitung: Sabine Wegner
Assistenz: Pia von Oppen, Luisa Wolf
Choreografie: Thomas Langkau
Musik: Paula Wegner
Musikalische Einstudierung: Pascal von Wroblewsky, Paula Wegner
Sprecherzieherische Begleitung: Anke Talma-Sutt
Technik: Torsten Schütz

Premiere: 15.12.2012, berliner schule für schauspiel